zurück

Intraokularlinsen

werden bei einer sehr hohen Fehlsichtigkeit benötigt.
Diese Linsen werden bei einer Operation, die ca. 15 min dauert, als künstliche Linse durch einen kleinen Schnitt in das Auge eingesetzt. In der Regel wird sie als Hinterkammerlinse auf der natürlichen Linse platziert oder aber auch als Vorderkammerlinse an der Regenbogenhaut fixiert. Ein solcher Eingriff erfolgt Ambulant.