zurück

Tragedauer der Kontaktlinsen

Dies ist wiederum von individuellen Gegebenheiten abhängig. Zunächst ist das persönliche Empfinden ausschlaggebend. Zudem ist der Typ der Kontaktlinsen zu beachten, da die Mehrzahl der Linsen unterschiedliche Tragedauern besitzen.

Bei formstabilen sauerstoffdurchlässigen Kontaktlinsen ist meistens eine Tragedauer von mehreren Stunden pro Tag schnell möglich. Der Augenarzt bzw. Anpasser sollte aber einen individuellen Trageplan und Eintrageplan sowie Kontrolltermine für die ersten Tage und Wochen festlegen.

Falls beim Tragen von Kontaktlinsen Rötungen oder Schmerzen am Auge auftreten, sollte man diese als Warnzeichen ansehen. Die Kontaktlinsen dürfen dann, genau wie bei einer Änderung der Sehstärke, nicht weiter getragen werden. In diesem Fall sollte man schnellstmöglich einen Anpasser, besser noch einen Augenarzt, aufsuchen, der diagnostiziert, um was es sich dabei handelt und was dagegen zu unternehmen ist.